NEU Urivexan® – kann 100% natürlich helfen
(vormals Go Out Plex®):

Bei Gicht und Gelenkschmerzen

Gicht ist eine Störung des Harnstoffwechsels. Wenn Sie die rechtzeitige Behandlung versäumen, entwickelt sich der Zustand einer chronischen Gicht.

Das Ergebnis sind große Schmerzen, Deformierungen und Entzündungen – insbesondere an Gelenken und Sehnen. Bei chronischer Gicht werden die Gelenke zerstört.

Nutzen Sie daher jetzt unser Urivexan®: Zur 100% natürlichen Unterstützung gegen Gicht und Gelenkschmerzen.

«Ich verwende dieses Produkt seit bald einem Jahr. Vorher hatte ich zum Teil furchtbare Gicht Attacken. Seither nicht mehr. Ich weiß nicht, wie's andern geht, aber bei mir funktioniert es blendend. Ich fühle mich, als hätte ich gar kein Gicht mehr.»

Martha Stüssi, 56

Disclaimer: Ergebnisse können unterschiedlich ausfallen. Es gibt keine Garantie für bestimmte Ergebnisse.

Gicht und seine Folgen für Ihre Gesundheit

Entstehung von Gicht
Entstehung von Gicht

Bei Gicht lagern sich Harnsäurekristalle in Ihren Gelenken, an Ihren Sehnen und Schleimbeuteln, sowie in Ihren Nieren ab.

Harnsäuren nehmen wir zum einen mit der Nahrung auf. Zum andern fällt Harnsäure aber auch im Körper an.

Findet sich in Ihrem Körper zuviel Harnsäure, oder scheidet Ihr Körper z. B. wegen einer Erkrankung zuwenig davon aus, dann steigt der Harnsäurewert in Ihrem Blut.

Die typischen Symptome von Gicht sind:1

  • Zunehmend stärker werdender Schmerz
  • Schwellung an den Gelenken
  • Rötung der betroffenen Stelle
  • Fieber (bis zu 39°C)
  • Schüttelfrost
  • gefährliche Erhöhung der weißen Blutkörperchen

Diese Symptome können sehr rasch ausbrechen. Oft kommen erste Attacken in der Nacht. Die Dauer der Gicht-Attacke beträgt einige Tage bis zu 2 Wochen.

Die Folgen der chronischen Gicht sind:

  • Einschränkung der Leistungsfähigkeit
  • Harnsäurekristallablagerungen in Gelenken
  • Gelenkdeformation
  • Nierensteine
  • Nierenversagen

Bei neuerlichen Anfällen können mehrere Gelenke gleichzeitig oder hintereinander betroffen sein.

Medikamente und Nebenwirkungen

Haben Sie es auch schon mit Medikamenten probiert? Viele Betroffene wollen das nicht, da sie eine natürliche Lösung suchen.

Viele gängige Medikamente zur Therapie des Gichtanfalles können Nebenwirkungen haben wie:2

  • Übelkeit
  • Leberfunktionsstörungen
  • Hautprobleme
  • Haarausfall
  • Darmstörungen
  • Und einiges mehr

Bitte machen Sie jetzt aber keine strenge Gicht-Diät!

Haben Sie es auch schon mit einer Gicht-Diät probiert? Mit spärlichem oder überhaupt keinem Erfolg? Das ist erfahrungsgemäß leider oft der Fall.

Oft entsteht aufgrund typischer Gicht-Diäten eine einseitige Ernährung, und Sie können Übergewicht und/oder einen hohen Cholesterin-Spiegel davon bekommen. Natürlich ist eine gesunde Ernährung wichtig, gerade bei Gicht - aber Diäten sind oft kontraproduktiv.

Gicht am Ohr
Gicht am Ohr
Gicht am Fuss
Gicht am Fuss

Folgeschäden von Gicht

  • Die Gicht-Kristallablagerungen in Ihren Gelenke lassen Sie immer unbeweglicher werden. Im weiteren Verlauf zerstören die Ablagerungen Ihren Gelenkknorpel sowie den Knochen und verformen Ihre Gelenke. Das sehen Sie dann auch von aussen.
  • In Ihrem Gewebe kann die Harnsäure durch Ablagerung irreparable Schäden hervorrufen. An Ohrläppchen, an Händen und Füßen und den Ellenbogen können sich Knötchen, die sogenannten Gichttophi (Gichtknoten) bilden. Die können enorm schmerzhaft sein.
Nierenschaden wegen Gicht

Wenn Sie chronische Gicht nicht behandeln, kann bei längerer Krankheitsdauer ein Nierenschaden entstehen. Ihr Körper kann dann noch weniger ausscheiden und die Situation verschlimmert sich laufend, zumal sich dann auch noch Nierensteine bilden können.

Bekämpfen Sie Gicht mit Urivexan®

Mit Urivexan® können Sie jetzt beitragen zur 100% natürlichen Bekämpfung und Linderung von Gicht* – ohne Nebenwirkungen und ohne Chemie.

Wie Urivexan® zur Linderung und Bekämpfung von Gicht beitragen kann

Urivexan® enthält 5 Pflanzenwirkstoffe zur Linderung von Gicht und Gelenkschmerzen3, u. a.:

Echte Sellerie (Apium graveolens)
Echte Sellerie (Apium graveolens)

Sellerie ist eine uralte Heilpflanze bei rheumatischen Beschwerden oder Bluthochdruck und gilt in der Naturheilkunde als das Gemüse gegen Gicht:

  • harntreibende Wirkung für eine gründliche Entwässerung
  • hervorragende Antioxidantienquelle
  • beschleunigte, bessere Ausscheidung von Schlacken, z. B. Harnsäure
  • entzündungshemmende Wirkung
  • und mehr

Sauerkirsche (Prunus cerasus)
Sauerkirsche (Prunus cerasus)

Aufgrund ihrer Wirkung4 setzt die Naturheilkunde die Sauerkirschen auch bei der Gichttherapie und bei Hyperurikämie (Erhöhung des Harnsäure­spiegels im Blut) ein:

  • kann beitragen zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen
  • kann die Senkung der Harnsäurewerte im Körper unterstützen
  • Ankurbelung der Ausscheidung
  • Senkung von oxidativem Stress
  • und mehr

Die Sauerkirsche kann in vielen andern Bereichen sehr hilfreich sein (Stichworte: Fettleibigkeit, Bluthochdruck, niedriges HDL-Cholesterin, Fettstoffwechselstörungen, Typ-2 Diabetes mellitus).


Bromelain (auch Bromelin)
Bromelain (auch Bromelin)

Bromelain, gewonnen aus der Ananaspflanze, hat in Studien5 folgende Wirkungen gezeigt:

  • Linderung von Gelenkschmerzen
  • Zersetzung von Harnsäurekristallen in den Gelenken
  • damit Linderung der Ursache für entzündete Gelenke
  • Linderung der körperlichen Symptome arthrotischer Erkrankungen
  • und mehr

Somit können Sie dank Urivexan® und seiner umfassenden Zusammensetzung aus unterschiedlichen Pflanzenwirkstoffen die Unterstützung für eine ganzheitliche Linderung von Gicht und Gelenkschmerzen erzielen.

Anwender berichten

5/5 Sterne

Das ist buchstäblich eines der besten Produkte, die ich je genommen habe… Ich habe über Urivexan gelesen und gesehen, daß praktisch alle, die es probiert haben, damit Erfolg hatten… Bevor ich Urivexan genommen habe, hatte ich Gicht im großen rechten Zehen, es hat mich fast umgebracht. Nach fast nur 3 Tagen mit diesem Produkt waren bei mir praktisch alle Symptome weg.

Michael Terveen
5/5 Sterne

Dieses Produkt ist fantastisch. Nach 2 Einnahmen enorme Verbesserung. Nach 2 Tagen nahezu keine Schmerzen mehr. Ich habe eine autoimmun Erkrankung meiner Gelenke, also nicht nur Gicht, dieses Produkt hilft mir bei ALLEN Gelenkschmerzen.

Fiona Büttgehs
4.5/5 Sterne

Dieses Produkt kann jedem helfen, der Gicht hat. Hilfreich sowohl bei Gichtattacken als auch zur Vorbeugung.

Florian Makus
5/5 Sterne

Verwende es seit Jahren weil es super funktioniert

Petra Calmundo
4.5/5 Sterne

Ich kann wirklich nicht glauben, wie gut dieses Präparat funktioniert. Ich habe Schwarzkirschen Saft und Kapseln probiert, hat aber nichts gebracht. Mit Urivexan hatte ich am Tag darauf keine Schmerzen mehr. Ich nehme eine Kapsel pro Tag und habe seither nie mehr ein Problem gehabt.

Jens Legat
5/5 Sterne

Ich hatte seit gut 12 Jahren Gicht. Diät hat bei mir nicht geholfen, die Medikamente hatten übertriebene Nebenwirkungen. Aber dieses Produkt hat den Unterschied bewirkt. Mit guter Ernährung, zwei Kapseln Urivexan am Tag und viel Wasser ist mein Gicht praktisch verschwunden. Ich esse sogar wieder rotes Fleisch, ohne Probleme.

Lucile Köster

Und viele mehr.

Disclaimer: Ergebnisse können unterschiedlich ausfallen. Es gibt keine Garantie für bestimmte Ergebnisse.


Nutzen und Anwendungsgebiete von Urivexan®
Die 7 wichtigsten Wirkbereiche bei Gicht

Wir haben Urivexan® entwickelt, um Sie in den folgenden 7 Bereichen optimal zu unterstützen:

Linderung
Linderung von Gicht und Gelenkschmerzen
Gicht-Attacken vorbeugen
Vorbeugung gegen künftige Gicht-Attacken
Schutz
Schutz vor Folgebeschwerden wie Gichtknollen, geschwollenen Gelenken, Deformationen und zunehmenden Schmerzen
Nebenwirkungen vermeiden
möglichst weitgehende Vermeidung der bei vielen Medikamenten gängigen Nebenwirkungen
100% natürliche Wirkung
Erzielung einer 100% natürlichen Wirkung ohne Nebenwirkungen oder Belastungen des Körpers
Keine Diät
Befreiung von strikten Diäten und Einschränkungen bezüglich Lebensmitteln
Harnsäure abbauen
Abbau der Harnsäure im ganzen Körper und Unterstützung der Ausscheidung und Verstoffwechselung der Harnsäure

Starten Sie heute mit Urivexan®
Bei Gicht, Gicht-Attacken und Gelenkschmerzen

Warten Sie nicht und starten Sie heute mit Urivexan® zur Bekämpfung von Gicht, Gicht-Attacken und Gelenkschmerzen.

Nutzen Sie Urivexan® gleichzeitig als Unterstützung bei der Beseitigung der Ursachen für Gicht und Gelenkprobleme.

Bestellen Sie jetzt.


Hinweis: Natürliche Supplemente funktionieren immer am besten in Kombination mit einem gesunden Lebenswandel und ausreichend Bewegung. Wenn Sie in medizinischer Behandlung oder schwanger sind, stillen oder Medikamente einnehmen, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie natürliche Präparate verwenden.